11.03.2010

auflösung

endlich ist mein spinnrad da :))))). dieser entschluss hat wirklich lange, seeehr lange - um genau zu sein ein paar jahre-  in mir gereift und eigentlich ist das nur ein zusätzliches spielzeug, aber was soll, andere kaufen sich eine playstation, ich kauf mir eben ein spinnrad. und das obwohl ich mit der stricknadel auf kriegsfuß stehe. aber es gibt ja noch eine häkelnadel. die erste zeit werde ich wohl nur ein wenig rumprobieren und dann sehen wir weiter was dann aus der wolle wird.

vor einem halben jahr hatte ich die möglichkeit ein paar verschiedene spinnräder auszuprobieren. mit dem kiwi von ashford bin ich am besten zurecht gekommen. zu meinem glück, erstens ist das ein anfängerrad und zweitens noch ein ziemlich günstiges dazu :))

die schokolocke hat schon jeden erzählt - meine mama spinnt - und er hat recht ;)

bevor ich es mit nach hause nehmen durfte, musste es erst mal zusammengebaut werden - was aber überhaupt nicht schwierig war. die anleitung ist wirklich super erklärt.

1 Kommentar:

AtelierSueSSstoff hat gesagt…

Ha, darauf wäre ich im Leben nie gekommen;)) Freue mich schon auf deine "Spinnereien"!!

GLG Sabine